Adipositas und Krebs: Zusammenhänge immer deutlicher

2017-Neli Ulrich-WebsiteFettleibigkeit (Adipositas) ist ein weltweites Phänomen. Viele Faktoren wie z.B. Wohlstand, Bewegungsmangel, Zuckerkonsum und übermäßiger Alkoholgenuss haben dazu beigetragen, dass die Adipositas auf dem Vormarsch ist. Wissenschaftler um Frau Professor Ulrich (Bild) weisen in einer aktuellen Presseerklärung darauf hin, dass eine bedrohliche Folge der Adipositas der Einfluss von Fett auf die Karzinogenese und damit auf eine Zunahme von Krebserkrankungen ist. “Unsere Stipendiatin Caroline Himbert hat mit dazu beigetragen, dass  ‘Fett und Krebs’  in den Fokus der Öffentlichkeit gelangen”, so Professor Dr. J. F. Riemann, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung LebensBlicke. (Pressemitteilung der American Association for Cancer Research).