Familiärer Darmkrebs – Stiftung übernimmt Schirmherrschaft

2017-05- Logo bng Familiärer DarmkrebsDie FAMKOL-Studie hat gezeigt, dass  eine qualifizierte Aufklärung der leiblichen Angehörigen von Darmkrebspatienten durch entsprechend ausgebildete Pflegekräfte eine wichtige Ergänzung für die Information bei familiärem Darmkrebsrisiko ist. Der Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen (bng) greift diese Thematik auf und startet die bundesweite “Initiative Familärer Darmkrebs”. Dabei geht es ganz wesentlich um die Ausbildung des Assistenzpersonals, das nach entsprechender Qualifikation im Praxisalltag Aufklärungsaufgaben übernehmen kann. Die Stiftung LebensBlicke hat für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernommen.