Flexible Sigmoidoskopie ist wirksame Vorsorgeuntersuchung

Logo bmjIn einer gepoolten Analyse randomisierter Studien hat eine internationale Arbeitsgruppe untersucht, wie effektiv die kleine Darmspiegeluung (Sigmoidoskopie) in der Kolonkarzinomvorsorge ist. Seit der hochrangig publizierten Studie von Wendy Atkin 2010 im Lancet ist die Wirksamkeit der Sigmoidoskopie in mehreren Publikationen belegt. Die jetzt vorgenommene gepoolte Analyse hat darüber hinaus deutlich gemacht, dass vor allem die Kolonkarzinom-Mortalität bei Männern in allen Altersgruppen und bei Frauen unter 60 Jahren signifikant gesenkt werden konnte. Bei Frauen über 60 war das nicht erreichbare proximale Kolon ein Problem. “Die Sigmoidoskopie hat sich bisher in Deutschland trotz hochgradiger Evidenz in der Darmkrebsvorsorge nicht durchgesetzt”, so Professor Dr. J. F.  Riemann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung LebensBlicke.