Prävention bleibt Megathema

2015-Logos SLB und RotaryDas neue Präventionsgesetz steht vor der Tür. Das Bundeskabinett hat dazu einen entsprechenden Beschluss gefasst. Es bleibt daher nicht aus, dass sich in nächster Zeit viele Institutionen und Organisationen zu diesem Thema äußern werden.  Gerade die Darmkrebsprävention weist schon eine lange Entwicklungsgeschichte auf, deren Erfolge nicht zuletzt ein Mitauslöser der aktuellen Gesetzgebung war. Die Stiftung LebensBlicke ist dem Thema Primär-, Sekundär- und Tertiärprävention schon seit langem verpflichtet und hat sich gerade in jüngster Zeit an der Gründung neuer Initiativen wie zum Beispiel “Prävention in der Metropolregion” maßgeblich beteiligt. Aktuell findet am 18. März 2015 eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Rotary-Club Ludwigshafen statt (siehe Programm). ” Es bleibt zu hoffen, dass die Verpflichtung der Krankenkassen, den derzeitigen Ausgaberichtwert von 3,09 % auf 7,0 % anzuheben, auch tätsächlich umgesetzt wird und damit den Versicherten zugute kommt, so Professor Dr. J. F. Riemann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung LebensBlicke.