Siegener Zeitung: Video-Clip zu Darmkrebsvorsorge

2015-06-22 Videoclip Siegener ZeitungEinen Video-Clip zum Thema Darmkrebsvorsorge und -Früherkennung hat die Siegener Zeitung für ihre Homepage und ihre Mediathek produziert (Clip über Youtube). Die mit einer Druckauflage von 60.000 Exemplaren auflagenstärkste Zeitung im Kreis Siegen-Wittgenstein und in den Nachbargebieten möchte damit ihre Leser zu lebensrettender Vorsorge motivieren, denn Darmkrebs ist vermeidbar und, früh erkannt, heilbar. Der rund zehnminütige Clip geht auf eine Initiative der Stiftung LebensBlicke, der Siegener Zeitung und der Diakonie Klinikum GmbH (Jung-Stilling-Krankenhaus) zurück. Professor Dr. J. Labenz, Chefarzt der Inneren Medizin des Jung-Stilling-Krankenhauses und derzeitiger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten, und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung LebensBlicke, Professor Dr. J. F. Riemann, antworteten in einem Interview auf grundlegende Fragen zum Thema. Die Abschlussstatements gipfelten in den einprägsamen Logos der Stiftung “Vermeiden statt Leiden” und “Aktiv gegen Darmkrebs”. Verantwortlich für Drehbuch und Moderation war Dr. Hansjörg Meyer, derzeit Fundraiser der Stiftung LebensBlicke. Im Bild: v.li.n.re: Kameramann, Dr. Hansjörg Meyer, Prof. Dr. Joachim Labenz, Prof. Dr. Jürgen F. Riemann.

Mit Klick auf das Bild kommen Sie über Youtube auf den Video-Clip.