Studie bestätigt: Die meisten dicken Kinder bleiben dick

Logo New England JournalKinderärzte wissen schon lange, dass kindliche Adipositas nur schwer beeinflussbar ist. In einer neuen hochrangig publizierten Studie aus Leipzig haben Forscher nun untersucht, wie sich das Körpergewicht von Kindern im Laufe der Jahre verändert. In dieser prospektiven und restrospektiven Analyse konnten sie zeigen, dass die meisten Kinder, die zwischen und dem zweiten und sechsten Lebensjahr übergewichtig geworden sind, auch als Erwachsene adipös blieben. “Dieser Befund ist erschreckend und zeigt, wie wichtig die frühkindliche Ernährung und wie notwendig die Ernährungskompetenz von Erziehern und Eltern ist”, so der Vorstandsvorsitzende der Stiftung LebensBlicke, Professor Dr. J. F. Riemann (NEJM 2018;379:1303-12).