Verleihung Martin-Wienbeck-Preis 2012

Für Forschungsarbeiten, die sich der (Patho-) Physiologie der Motilität des Magen-Darm-Traktes und seiner nervalen Steuerung widmen, wurde erstmalig der Martin-Wienbeck-Preis ausgeschrieben. Der Preis wird von Shire Deutschland gestiftet und ist mit 8.000 EUR dotiert. Die Preisverleihung findet am 16. April 2012 im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Wiesbaden statt. Dem fünfköpfigen Auswahlkuratorium gehören die Professoren Joachim Erckenbrecht aus Düsseldorf, Roland Gugler aus Karlsruhe, Joachim Labenz aus Siegen und Peter Layer aus Hamburg unter dem Vorsitz von Professor Jürgen Riemann aus Ludwigshafen an.

Bild: (v.l.n.r.:) Prof. Dr. Jürgen F. Riemann (Vorsitzender der Jury), Elisabeth Wienbeck, PD Dr. Jutta Keller (Preisträgerin), Prof. Dr. Thomas Frieling (in Vertretung für den Preisträger Prof. Dr. Michael Schemann), Dr. Michael Müller (Shire Deutschland GmbH).

Print Friendly, PDF & Email