Duisburg gegen Darmkrebs – vorbildlich!

DSC_0062Am 28. März fand zum Abschluss des Darmkrebsmonats 2015 in Duisburg eine Benefizgala des Vereins “Duisburg gegen Darmkrebs” statt. Initiator war Dr. Alexander Meyer, Leiter des Darmzentrums Duisburg-West und Botschafter des Jahres der Stiftung LebensBlicke und Gründer des Vereins. Die Benefizgala im Theater der Stadt wurde moderiert von ARD-Tagesschausprecher Jan Hofer (im Bild), dem aufgrund persönlicher Erfahrungen in seinem Umfeld die Thematik besonders am Herzen lag. Im Rahmen dieser Gala stellte Prof. Dr. J. F. Riemann die Stiftung LebensBlicke vor. Er betonte nachdrücklich, wie wichtig solche Initiativen wie die in Duisburg sind, und zeigte sich hocherfreut darüber, dass die Saat der Stiftung LebensBlicke langsam aufgehe. In einem Interview mit dem Leiter des Gesundheitsamtes und einer Betroffenen zeigte Jan Hofer noch einmal sehr deutlich die Chancen einer frühzeitigen Entdeckung des Darmkrebses auf. Die Benefizgala wurde umrahmt von verschiedenen künstlerischen Einlagen und einer Tombola zugunsten des neugeründeten Vereins, die der Veranstaltung einen zusätzlichen festlichen Glanz verliehen.

Die ersten Presseberichte zur Veranstaltung:
RP-Online
Der Westen / 1
Der Westen / 2

Bildergalerie:

DSC_0070

Dr. Alexander Meyer, Leiter des Darmzentrums Duisburg-West und Botschafter des Jahres der Stiftung LebensBlicke

DSC_0065

Umrahmt wurde die Veranstaltung von mehreren künstlerischen Darbietungen (im Bild: Sängerin Silvia Droste)

DSC_0094

Professor Dr. J. F. Riemann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung LebensBlicke

DSC_0096

Die Benefizgala fand im Theater der Stadt Duisburg statt.