Ausschreibungen / Preise

Darmkrebs-Präventionspreis der Stiftung LebensBlicke 

Die Stiftung LebensBlicke – Früherkennung Darmkrebs schreibt seit 2020 jährlich einen Preis für hervorragende Arbeiten im Bereich der Darmkrebsvorsorge und -früherkennung aus. Der Preis ist mit 4.000,- € dotiert und wird von der Servier Deutschland GmbH gestiftet. Die Preisverleihung findet voraussichtlich in Ludwigshafen statt. Hier gehts zu den >>> Ausschreibungsunterlagen 2022 <<<. Eine Bewerbung für den Präventionspreis 2022 ist ab sofort möglich, die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2021. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Preisträger/innen 2021
Preisträger/innen 2020

Ernst von Leyden-Preis 2021 - Einreichung der Abstracts bis 30. April

2017-Ernst von Leyden 02Die Stiftung LebensBlicke stiftet seit 2017 jährlich anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) den “Ernst von Leyden-Preis” für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Darmkrebsprävention oder allgemein der Früherkennung und Prävention von Tumorerkrankungen im Gastrointestinaltrakt. Der mit 1.000 € dotierte Preis ist für die Auszeichnung und Förderung von Wissenschaftlern/innen gedacht, die in Kliniken und Instituten in Deutschland tätig sind. Es sollen insbesondere junge Wissenschaftler am Beginn ihrer Forschungskarriere gefördert werden. Abstracts können bis zum 30. April 2021 unter www.viszeralmedizin.com eingereicht werden. 

Preisträger/innen 2019
Preisträger/innen 2018
Preisträger/innen 2017




Abgelaufene Ausschreibungen/Preise

Print Friendly, PDF & Email