Frühkindliche Ernährung – ein Präventionsschwerpunkt

MRN_AbenteuerEssen_Kita_Rosa_GruenbaumDie Stiftung LebensBlicke ist Mitinitiator der “Initiative Prävention in der Metropolregion Rhein-Neckar”. Neben der HPV-Impfung und der Krebsfrüherkennung ist die frühkindliche Ernährung ein wichtiger Schwerpunkt. Die Primärprävention wird vor dem Hintergrund der zunehmenden Übergewichtigkeit in der Bevölkerung eine vordringliche Aufgabe für das Gesundheitswesen. Schon heute sind ca. 20-25% der unter 5-jährigen übergewichtig. Die langfristigen Folgen sind bekannt: Zunahme kardiovaskulärer Erkrankungen, Diabetes, metabolisches Syndrom, Erkrankungen des Bewegungsapparates. Aber auch Krebserkrankungen gehören zu den Spätfolgen der massiven Übergewichtigkeit. Die Initiative Prävention hat daher das Projekt “Abenteuer Essen” gestartet, das am 25. Februar 2015 in einer Pressekonferenz im Mannheim vorgestellt wurde. Die ersten Zwischenergebnisse zeigen, dass das Projekt von allen Beteiligten sehr gut angenommen wird. 20 Pilot-Kindertagesstätten in Nordbaden, Südhessen und der Pfalz nehmen daran teil. Die Organisatoren erwarten, das sich nach der Pilotphase viele weitere Kitas anschliessen werden. Ermöglicht wird das Projekt durch zahlreiche vor allem regionale Unterstützer (siehe Pressemeldung).MRN_AbenteuerEssen_Kita_Rosa_Gruenbaum_03