LebensBlicke-Symposium beim Internisten-Kongress

DGIM_Logo_RGBDie Stiftung LebensBlicke richtet im Rahmen des 121. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim ein Symposium zum Thema “Welche Evidenz gibt es für die risokoadaptierte Früherkennung des kolorektalen Karzinoms?” aus. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. M. Ebert, Mannheim, und Prof. Dr. J.F. Riemann, Ludwigshafen, referieren namhafte Experten ua zu den Themen familiäres Risiko, Adipositas, Diabetes Typ 2 und Metabolisches Syndrom. Auch das erhöhte Risiko für Männer wird ebenso besprochen, wie der Einfluss der Genetik für die Evidenz.Die Veranstaltung findet am Montag, den 20. April von 8 Uhr bis 9:30 Uhr im Congress Center Rosengarten, Saal 2 statt. Interssierte sind herzlich eingeladen, an diesem Symposium teilzunehmen. Programm