Lebermetastasen beim Kolonkarzinom besser behandelbar

Hauke LangDas hepatisch metastasierte Kolorektale Karzinom galt lange als schlecht behandelbar und war daher auch mit einer schlechten Prognose behaftet. Neue mutimodale Therapiekonzepte haben zu einem stetig zunehmenden Anteil resektabler Metastasen und damit zu einer Verbesserung auch des Langzeitüberlebens Betroffener geführt. “Prof. Dr. H. Lang, einer der bekanntesten Leberchirurgen, stellt in einem aktuellen Beitrag für die Stiftung LebensBlicke sein Konzept zur Resektion von Lebermetastasen vor. Die Stiftung möchte mit dieser Arbeit in ihrer Reihe wissenschaftlicher  Veröffentlichungen darüber informieren, was auch in einer scheinbar aussichtslosen Situation noch möglich sein kann” so der Vorstandsvorsitzende der Stiftung LebensBlicke, Prof. Dr. J. F. Riemann.