Joghurt kann Darmpolypen bremsen

Eine gerade veröffentlichte Studie von Zheng X et al. lässt vermuten, dass regelmäßiger Joghurtverzehr Darmkrebsvorstufen, sog. Darmpolypen, verhindern kann. Das jedenfalls ist das Ergebnis der Health Professionals Follow-up Study mit über 32.000 Teilnehmern und der Nurses Health Study mit über 55.000 Teilnehmern aus den USA. In diesen beiden Beobachtungsstudien wurden die teilnehmenden Frauen und Männer zwischen 1986 und 2012 einer Darmspiegelung unterzogen und zu ihren Lebensumständen und Ernährungsgewohnheiten befragt. Das überraschende Ergebnis war, dass die Männer, die mindestens zwei Portionen Joghurt pro Woche aßen, ein um 19% erniedrigtes Risiko hatten, Darmpolypen zu entwickeln. Bei Frauen wurde kein derartiger Effekt festgestellt. Dr. Hansjörg Meyer, Stiftung Lebensblicke; Quelle: Zheng X et.al. Gut 2019; online first.

Print Friendly, PDF & Email