“Heidelberger Erklärung” zu Leben nach und mit Krebs

Logo Workshop Leben nach KrebsDer am 07. Oktober 2014 von der Stiftung LebensBlicke, der Klinik für Tumorbiologie Freiburg und dem Nationalen Tumorzentrum (NCT) in Heidelberg organisierte Workshop hat unter Mitwirkung zahlreicher weiterer Experten die “Heidelberger Erklärung” formuliert. Sie gibt zum einen einen Überblick über Größe und Bedeutung des Problems, zeigt ferner mögliche Wege auf, wie den Betroffenen noch besser geholfen werden kann und präzisiert Forderungen an die Entscheider im Gesundheitswesen. “Nachsorge ist nicht nur Rezidivpropylaxe”, so der Vorsitzende der Stiftung LebensBlicke, Professor Dr. J. F. Riemann. Die Stiftung hat sich daher auf die Fahnen geschrieben, zusammen mit ihren Partnern dieses Thema voranzubringen, um ihm vor allem auch in der Öffentlichkeit zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Die Tertiärprävention wird damit zur dritten Dimension der Stiftung LebensBlicke.