Zeitlich begrenzte Schirmherrschaften

Ministerpräsident Winfried KretschmannSchirmherr Darmkrebsmonat März 2018
Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

Statement

 

 


2017-05- Logo bng Familiärer DarmkrebsDie Stiftung ist Schirmherr der “Initiative familärer Darmkrebs”. Die FAMKOL-Studie hat gezeigt, dass  eine qualifizierte Aufklärung der leiblichen Angehörigen von Darmkrebspatienten durch entsprechend ausgebildete Pflegekräfte eine wichtige Ergänzung für die Information bei familiärem Darmkrebsrisiko ist. Der Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen (bng) greift diese Thematik auf und startet die bundesweite “Initiative Familärer Darmkrebs”. Dabei geht es ganz wesentlich um die Ausbildung des Assistenzpersonals, das nach entsprechender Qualifikation im Praxisalltag Aufklärungsaufgaben übernehmen kann. Die Stiftung LebensBlicke hat für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernommen.


Logo GastroLiveDie Stiftung ist Schirmherr von GastroLive. Mehr als 1.000 gastroenterologisch Aktive beteiligen sich an dem Fortbildungsformat GastroLive mit Live-Interventionen direkt aus der Klinik, die Vorstellung von Kasuistiken und Berichte von Kongressen – live am Bildschirm verfolgbar. Diskutiert und kommentiert werden die Beiträge in einer Expertenrunde, an der eine Live-Beteiligung per Chat und Live-Voting möglich ist. Kostenlose Teilnahme für Ärzte über streamedup!.com. (Newsletter / Programm)

 


2016-hirschhausen-klein-paul-ripkeSchirmherr Darmkrebsmonat März 2017
Dr. Eckart von Hirschhausen
Arzt, Komiker, Autor und Moderator

Statement

 

 


Groehe BM_Hermann_Groehe_Quelle_Bundesregierung_Kugler-kleinSchirmherr Darmkrebsmonat März 2016
Hermann Gröhe
Bundesgesundheitsminister

Statement

 

 


Groehe BM_Hermann_Groehe_Quelle_Bundesregierung_Kugler-kleinSchirmherr Darmkrebsmonat März 2015
Hermann Gröhe
Bundesgesundheitsminister

Statement

 

 


Rummenigge Michael-kleinSchirmherr Darmkrebsmonat März 2014
Michael Rummenigge
Ehemaliger Fußballprofi